Ausbildung trotz November-Lockdown sicher

Ausbildung trotz November-Lockdown sicher

Sicherheit im Zeitplan ist besonders wichtig. Man lernt für ein bestimmtes Prüfungsdatum. Die OHI ist für den November-Lockdown gut gewappnet und stellt die Ausbildung ab Dienstag, den 3. November temporär auf Online-Live-Unterricht um.

„Wir hätten uns selbstverständlich gewünscht, dass wir auch im November mit dem Präsenzunterricht im OHI Ausbildungszentrum fortfahren können“, betont Geschäftsführer Walter Gutstein. „Durch die angespannte Pandemielage, den behördlichen Anordnungen, de facto Schließung der Gastronomie und Einschränkungen bei den meisten Hotels sind die Voraussetzungen für einen Präsenzunterricht derzeit nicht gegeben“, so Gutstein.


OHI bleibt trotz Lockdown im Zeitplan

Die OHI hat die Zeit im Sommer genutzt um die bereits beim ersten Lockdown im März geschaffenen Infrastrukturen auszubauen und den Online-Live-Unterricht weiter zu entwickeln. Dazu wurden umfassende Investitionen in die IT und in die Schulung der Vortragenden getätigt.

Somit werden auch alle neu startenden Lehrgänge – wie zum Beispiel der am 18. Jänner 2021 startende Vorbereitungslehrgang zur Meisterprüfung im Gewerbe Augenoptiker planmäßig starten. Voraussichtlich im Präsenzunterricht mit dem Backup für das Worst-Case-Szenario Teile davon im Online-Live-Unterricht zu den angekündigten Terminen stattfinden zu lassen.

„Unser Online-Live-Unterricht kann jederzeit sofort hochgefahren werden. Genauso schnell können wir auch wieder in den gewohnten Präsenzunterricht zurück wechseln“, erklärt Geschäftsführer Harald Belyus. „Im Gegensatz zu normalen Webinaren können beim OHI Online-Live-Unterricht genau so wie beim Präsenzunterricht Zwischenfragen gestellt werden und ermöglichen so die für eine ausgezeichnete Ausbildung notwendige Interaktion“, präzisiert Belyus.


Der aktuelle behördliche Lockdown betrifft voraussichtlich zwei Lehrgangsblöcke

Die Umstellung auf Online-Live-Unterricht betrifft derzeit nur eine Woche für den Vorbereitungslehrgang zur Lehrabschlussprüfung im Gewerbe Hörakustiker (HG-LAP-026-02) und einen zweiten Teil vom Vorbereitungslehrgang zur Meisterprüfung im Gewerbe Hörakustiker (HG-MP-019-02). Die Praxiszeiten, die im Online-Live-Unterricht nicht vermittelt werden können werden selbstverständlich nachgeholt, sobald dies behördlich wieder möglich ist.

„Wir wissen, dass die Umstellung auf Online-Live-Unterricht auch eine Flexibilität unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfordert. Jedoch sind wir sicher, dass das gemeinsame Ziel am Prüfungsdatum festzuhalten für alle Beteiligten eine ausreichend hohe Motivation darstellt. Ich danke den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vom HG-LAP-026 und HG-MP-019 für Ihr Engagement“, erklärt Hörakustik Lehrgangsleiterin Corinna Reppe-Wormann.

Für Fragen betreffend dem OHI Online-Live-Unterricht steht Ihnen das Sekretariat der OHI jederzeit per eMail oder Telefon (+43 1 2700278) zur Verfügung.

OHI