Oktober 2020: Online-Live-Seminar „Raumakustik und ihr Einfluss auf Hörsamkeit und Barrierefreiheit“

Raumakustik und ihr Einfluss auf Hörsamkeit und Barrierefreiheit

BEGINN:
6. Oktober 2020
DAUER:
1 Stunde
NR:
HG-OS-REH-001
GESAMTKOSTEN:
36 Euro inklusive Ust. (30 Euro exklusive Ust)

Lehrgang förderbar u.a. durch: akwien Logo

VORTRAGENDE UND TRAINER:

Sebastian Kraync, B.A.
Sebastian Kraync, B.A.
ANGEWANDTE AKUSTIK, LÄRM- UND GEHÖRSCHUTZ

Im Online-Live-Seminar „Raumakustik und ihr Einfluss auf Hörsamkeit und Barrierefreiheit“ erhalten Sie von zu Hause innerhalb einer Stunde eine straffe Zusammenfassung zu wesentlichen Aspekten der Raumakustik. Diese betrifft nicht nur Opernhäuser oder Tonstudios. Sie ist ein essentieller Bestandteil des Übertragungspfades für akustische Informationen wie zum Beispiel für Sprache. 

Was eine „gute“ oder „schlechte“ Akustik ausmacht, wie sie sich auf die Hörsamkeit auswirkt und was das alles mit Barrierefreiheit zu tun hat wird im Online-Live-Seminar  ausführlich betrachtet und erklärt.

Vortragsart und technische Voraussetzungen: Die Fortbildung findet zeitgemäß als Online-Live-Seminar im Virtuellen Seminarraum der OHI statt. Sie erhalten nach Zahlung einen Link zum Einwählen in das Seminar. Für die Teilnahme funktionieren Windows-Rechner, Apple-Rechner, Tablets und Smartphones (sowohl Apple als auch Android). Aus den bisherigen Erfahrungen sind auch ältere Geräte durchaus dato funktionsfähig. Sie können während dem Vortrag jederzeit mittels der integrierten Chat-Funktion Zwischenfragen stellen, auf die der Vortragende so weit wie möglich eingeht. Falls Sie über ein eingebautes Mikrofon verfügen, können Sie auch nach Freischaltung durch den Vortragenden in Interaktion treten.

Die Kosten betragen insgesamt 36 Euro inklusive 20% USt. (30 Euro exklusive Ust). Das Seminar kann unter anderem über den AK-Bildungsscheck zu 100% gefördert werden!

Lehrgangszeit Dienstag 6. Oktober 2020 von 19:00-20:00

Abschluss mit anschließendem Online-Test und OHI Zertifikat

Das Online-Live-Seminar kommt ab einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen zustande.